^Nach oben
  • 1 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser neu umgebautes Schulgebäude
  • 2 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Der neue Mehrzweckraum
  • 3 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Die Klasse 4a baute in den vergangenen Wochen im Werkunterricht gemeinsam mit Herrn Wirsing Nistkästen. Heute konnten sie diese bei tollem Herbstwetter an den Bäumen auf dem Schulhof anbringen.
  • 4 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Herbstprojekt 2015
  • 5 Willkommen auf Burgseeschule.de
    Unser Burgsee
baner

Startseite

 

 burgseeschule neu

 Ein gesundes Osterfrühstück

Die Kinder der Klasse 2a gestalteten sich aus einem reichhaltigen Angebot, vielen Dank an alle Eltern, lustige und gesunde Pausenbrote!

 

View the embedded image gallery online at:
http://www.burgseeschule.de/#sigFreeIdc2cf4037ad

 

 

Unser Besuch beim Kinderkult in Erfurt

View the embedded image gallery online at:
http://www.burgseeschule.de/#sigFreeIdc6875db8de

 

Selbstgeschmiert schmeckts am besten!
Die Klasse 1a schmierte sich ihr Frühstücksbrot selbst. Dabei enstanden lustige Brotgesichter. Allen bereitete es viel Freude. Alle Eltern der Klasse 1a halfen bei der Vorbereitung mit.

Februar 2017

 
 
 
Spendenerlös
Durch den Verkauf der selbst gestalteten Weihnachtsgeschenke der Kinder Art Aktion im Dezember ergab sich für unsere Schule ein Spendenerlös von 515,21€ ! Diese Summe wird von unserem Förderverein verwaltet. Vielen Dank allen Kindern und Eltern fürs Mitmachen!
 
 

 Talente gesucht

In der Adventszeit war in der Burgesseschule wieder viel los. Auch die kleinen Talente zeigten zum Talentabend, was sie können. Die Chorkinder stimmten mit „Engel gucken schon ums Eck“ auf die weihnachtlichen Tage ein. Kinder der vierten Klassen überzeugten schauspielerisch mit Sketchen, auch Luna aus der Klasse 3a glänzte als Dorothy aus „Der Zauberer von Oz“, angelehnt an das Bühnenstück im Meininger Theater. Die Mädchen und Jungen der 3a hatten aufwendige Kostüme und Kulissen gebastelt und einige Lieder einstudiert. An der Gitarre war Finja aus der 4a zu hören, Maxim aus der 4b mit dem Akkordeon und auch ein kleines Flötenensemble spielte weihnachtliche Melodien. Schülerinnen der 3b hatten sich zum Hit „Mein Herz schlägt schneller als deins“ von Andreas Bourani eine Choreographie überlegt und Tanzmariechen Nina wirbelte mit Überschlägen über die Bühne. Die Klasse 2a zeigte das Stück vom dicken, fetten Pfannkuchen. Alle Beiträge, gesanglich, tänzerisch oder schauspielerisch sorgten bei den Eltern im Publikum für staunende Gesichter. Delia und Letizia aus der Klasse 4  führten als Nachwuchsmoderatorinnen durch das abwechslungsreiche Programm und waren am Ende erleichtert, dass alles gut geklappt hatte. Ein Dank an alle Helfer, die im Vorfeld mit den Kindern üben und den Talenteabend unterstützen.

View the embedded image gallery online at:
http://www.burgseeschule.de/#sigFreeId86ec7a69c7

Immer montags wird es in der Burgseeschule besonders weihnachtlich! Mit dem Adventssingen im Mehrzweckraum werden alle Schüler, Lehrer und Erzieher auf die neue Adventswoche eingestimmt.

 

 
View the embedded image gallery online at:
http://www.burgseeschule.de/#sigFreeId785e671337

 

Die Kinder der Klasse 2a konnten in der Vorweihnachtszeit in der Bäckerei Nahrstedt ihre eignen Weihnachtsplätzchen backen. Das hat viel Spaß gemacht und war außerdem sehr lecker! Vielen Dank der Bäckerei und ihren Angestellten!

 

View the embedded image gallery online at:
http://www.burgseeschule.de/#sigFreeIde5e2d39020

 

 Pünktlich zum 1. Advent brachten die Chorkinder unter Leitung von   Frau Domann ein fröhliches Programm zur Weihnachtszeit auf dem Adventsmarkt am Kurhaus. Ein gelungener Start in die Adventszeit!

View the embedded image gallery online at:
http://www.burgseeschule.de/#sigFreeIda675185ac7

 
Weihnachten im Schukarton

 Kinder der Klasse 2a beteiligten sich an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Wie im Ethikunterricht besprochen wollten auch sie kleine Helfer sein. Danke!

 

                                                            

 

 

 

 

Aufregende und bunte Projekttage

Vom 25.-27. Juni haben wir uns an der Burgseeschule auf eine Reise durch neun Länder begeben, während unserer Projektwoche „Wir in Europa“. Die Klassenzimmer verwandelten sich in einen Catwalk auf der Pariser Modewoche oder einen antiken griechischen Tempel. Mit Frau Schmidt ging es in die Berge, die Gruppe gestaltete Plakate zu Österreich und genoss leckeren Kaiserschmarrn. Frau Wolf backte mit ihren Kids zur Tea Time in Großbritannien Scones, die Italien-Gruppe von Frau Reich ließ sich Pizza schmecken, in Schweden bei Frau Werner und Frau Pfannstiel gab‘s Knäckebrot mit Lachsaufstrich. Frau Zimmermann „flog“ mit ihren Erstklässlern nach Spanien. Sie bastelten rote Blumen fürs Haar und Kastagnetten. Aus Melonen, Äpfeln, Mandelmilch und Co. wurden leckere und bunte Smoothies gemixt. Ein tolles Fotomotiv entstand bei Frau Kammler, die mit der 4b nach Dänemark gereist war, genauer in das Wikingerdorf Flake. Wickie und dessen Crew wurden auf ein Betttuch gemalt, die Gesichter freigelassen. Wer wollte, konnte so selbst zum Wikinger werden – zumindest auf dem Foto. Zum Schulfest am Ende der Woche präsentierten alle Klassen die Ergebnisse ihrer Europa-Reise. Während des Programms wurde es im Mehrzweckraum so warm wie an der Côte d’Azur, da der Regen den geplanten Auftritt auf dem Schulhof erschwerte. Alle waren trotzdem gut drauf. Bei „Europa Kinderland“ sangen die Drittklässler gemeinsam. Kinder der Klasse 2b präsentierten den französischen „Chic“ wie echte Models. Frau Müller und Frau Schmidt-Pannke hatten sich tolle Texte zur Modenschau ausgedacht. Die 4a hatte sich in den drei Projekttagen mit Deutschland beschäftigt und berichtete zu jedem Bundesland etwas Interessantes. Die Europa-Reise ging an den Stationen weiter, die auch mit Unterstützung des Schulhorts und der Eltern entstanden waren. Bei Herrn Wirsing ging es ums Wettnageln und den Stamm-Weitwurf – eine Kinderversion der schottischen Highland-Games. Frau Domann hatte Motive aus der griechischen Mythologie vorbereitet. Frau Pfannstiel bedankte sich bei allen Unterstützern. „Es ist toll, was Kollegen und Eltern wieder auf die Beine gestellt haben. Ein Dankeschön auch an alle Sponsoren.“ Im nächsten Jahr wird es sicher wieder genauso aufregende Projekttage geben.

Die Klassen 4a und 4b auf Leseexpedition in der Buchhandlung Bad Salzungen

 

View the embedded image gallery online at:
http://www.burgseeschule.de/#sigFreeId3b88f28686
 


Unsere kleinen Talente auf der großen Bühne

Wenn am Morgen ein Nashorn kräht und im Zimmer ein Nilpferd steht, ein Igel dich zärtlich küsst und ein Seehund dein Müsli frisst, dann ist wieder mal alles Banane – und Talentefest an unserer Burgseeschule. Am Mittwoch, 13. April 2016, haben die kleinen Akteure wieder gezeigt, was in ihnen steckt. „Jeder kann etwas, man muss es nur hervorkramen“, betonte Frau Pfannstiel gleich zu Beginn. Tief kramen muss man bei vielen nicht, denn sie bewegten sich souverän auf der Bühne, wie die Moderatoren Philipp und Max der Klasse 4a. Max ist am Mikro schon ein richtiger Profi geworden. Der Chor begeisterte mit verschiedenen Liedern. Bei „Alles Banane“ wurde es lustig, gefühlvoll sangen die Kinder „Tür auf“ und „Gemeinsam sind wir stark“. „Day and Night“ wurde sogar zweistimmig vorgetragen. Die Tanzgruppe von Frau Rau unterhielt mit Hüftschwung zu „Hula Hoop“, Kinder der ersten und zweiten Klasse tanzten in tollen Kostümen als Mario, Luigi und Co. Ein Stückchen Karneval brachten die Gardemädels der Klasse 4a mit. Filmreif war der Auftritt von Luna, Lea und Hannah, denn sie machten mit Bechern und ihren Händen Musik wie ihr Vorbild Beca in „Pitch Perfect“. Ein Gefühl für die Musik bewiesen auch Julia und Finia an der Gitarre und Leonard am Keyboard. Mutig war die Performance von Julius, Damien und Nils aus der 3a. Die Drittklässler rappten „Astronaut“ von Sido und Andreas Bourani. Den „Erlkönig“ als Rap präsentierten Leni, Lilliana, Sophia und Emma, sogar die coolen Outfits waren aufeinander abgestimmt. Im Theaterstück der Klasse 2a versuchten Oma, Opa, Enkel und eine Horde Tiere ein Rübchen aus dem Boden zu ziehen, was einfach so fest in der Erde steckte. Erst als das Mäuschen sich anschloss, konnte Rübchen Marvin befreit werden. Mia und Lara aus der 2b dagegen gerieten in einen Streit, bei dem „Kampfhenne“ noch ein harmloses Schimpfwort war. Ebenfalls von Mädchen aus der 2b präsentiert wurde der Song „Applaus“. Die Arbeit der Nachwuchskünstler hatte sich am Ende gelohnt, alle konnten stolz auf sich sein. Ein besonderer Dank geht an Frau Domann, die einmal in der Woche mit dem Chor probt und den Talenteabend über Wochen vorbereitet. Ebenso bedankt sich die Burgseeschule bei Felix Rappsilber, der sich um die Technik gekümmert hat. Im nächsten Jahr wird sicherlich wieder ein tolles Programm zu sehen sein.

View the embedded image gallery online at:
http://www.burgseeschule.de/#sigFreeId633f96ae5f
 

 

 

 

 

 

Copyright © 2013. OPENMINT Rights Reserved.